Über uns

Ein paar Worte zu unserer Historie

Die Musikschule des Landkreises Vulkaneifel e.V. wurde 1986 als Kreismusikschule aus den damaligen Musikschulen der Verbandsgemeinden Daun, Gerolstein, Hillesheim, Kelberg und Jünkerath gegründet. Zum Musikschulleiter wurde damals Helmut Schmitz ernannt, der die Musikschule bis zu seinem Tode 2009 leitete. In dieser Zeit wurde die Musikschule des Landkreises Daun 1996 in eine gemeinnützige Vereinsform mit einem eigenen Vorstand und einem Zuschussvertrag mit dem Landkreis, sowie einer Unterstützung der Kreissparkasse überführt. Mit der Namensänderung des Kreises in Landkreis Vulkaneifel änderte die Schule auch ihren Namen in Musikschule Landkreis Vulkaneifel e.V. In dieser Form besteht sie bis heute mit ca. 1000 SchülerInnen und ca. 30 Lehrkräften. 2009 übernahm Michael Frangen die Leitung der Musikschule, sowie ein halbes Jahr später auch die Geschäftsführung des Vereins.

Besondere Aktivitäten sind die Kooperationen mit den Schulen aller Schultypen im Landkreis, den Vereinen (Musikvereinen, Gesangsvereinen), sowie den Verbänden (Chorverband, Kreismusikverband). Besonders zu erwähnen ist die Kooperation mit der Musikschule Cochem-Zell. Aus dieser inzwischen seit über 10 Jahren gewachsenen Kooperation entsteht ein jährlich stattfindendes Sinfonieorchester-Projekt, das durch die benachbarten Kreismusikschule mit getragen wird.

Seit ihrem Beginn kooperiert die Musikschule Vulkaneifel mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Daun, in deren Räumen auch unterrichtet wird. In dieser Kooperation entstand schon 2003 ein gemeinsames Big-Band Projekt, mit Musikern der Günter Noris Big-Band, das der Saxophonist Uli Nonn bis heute betreut und erfolgreich leitet.
Das Orchester der Musikschule Vulkaneifel wird durch die Schulmusikerin des GSG, Lisa Henn, geleitet und hat in der Kooperation u.a. auch die schöne Aufgabe, die Musicals des Gymnasiums orchestral mitzugestalten. Ab dem Schuljahr 2015/16 kooperiert die Musikschule mit der neu ins Leben gerufenen Bläserklasse des GSG. Auch mit dem St. Matthias Gymnasium in Gerolstein kooperiert die Musikschule und betreut dort gemeinsam die dortigen Bläserklassen.